. .
  • Darkest Hour

    Bilder/slide/darkestHour2014_slide.jpg

    Mit ihrem selbstbetitelten Album gehen Darkest Hour neue musikalische Wege. Die Scheibe ist sicherlich eine der interessantesten der ... more

    Darkest Hour
  • Mantar

    Bilder/slide/mantar_slide.jpg

    Mantar sind das erste deutsche Signing von Svart Records. Ihr Debüt „Death By Burning“ ist in der Szene eingeschlagen ... more

    Mantar
  • Beastmilk

    Bilder/slide/beastmilkslide.jpg

    Mit ihrem Album „Climax“ haben die Finnen von Beastmilk eine echte Überraschung vorgelegt. Von null auf wow sozusagen. ... more

    Beastmilk
  • Sahg

    Bilder/slide/sahg_slide.jpg

    Die Norweger von Sahg haben mit ihrem vierten Album “Delusions Of Grandeur” ein rundum starkes Werk in Sachen Prog-Metal ... more

    Sahg
  • Dave Hause

    Bilder/slide/DaveHauseSlide.jpg

    Dave Hause Dave Hause ist derzeit in aller Munde. Der Ex-Frontmann von The Loved Ones hat sich in den letzten ... more

    Dave Hause

 

Während ihrer ersten Tour ever durch Europa traf ich die Schweden von Grand Magus in Köln. Die Band fungierte als Opener für Orange Goblin und Roadsaw. Die komplette Band stand zur Verfügung. Janne (Guitar und Lead Voc.), Fox (Bass) und Trisse (Drums).


Mighty : "Dann mal los. Das ist also eure erste richtige Tour und zudem noch das erste mal das ihr außerhalb eurer Heimat spielt. How does it feel?"


Janne : " Right! Es ist ein wenig wie bei der Armee, ha, ha. Du musst auf dich selber aufpassen, und sicherstellen das alles funktioniert."
Fox : " Und Arbeit ist es auch. Wir haben natürlich keine Roadies und müssen schon alle selber tragen und aufbauen."

Mighty : "Ihr habt in ziemlich vielen Magazinen in Europa gute Reviews für euer Debut bekommen. Platte des Monats im Metal Hammer usw. Habt ihr so etwas erwartet?"

Janne : "Absolut nicht. Wir waren erstmal froh ein Album aufnehmen zu können. Wir dachten cool wenn es jemand mag, aber sonst halt nix. Wir sind definitiv überrascht, niemand von uns hätte das gedacht."

Mighty . "Ihr seit 1996 unter dem Namen Smack an den Start gegangen. Wie viele Demos etc. habt ihr seitdem aufgenommen?"

Janne . "Wir haben 2 Demos aufgenommen, eins davon noch unter Namen Smack"

Mighty : " Oh, das ist ja eine ganze Menge ,ha ,ha. 6 Jahre - 2 Demos."

Fox : "Ja, Sicher. Aber seitdem ist viel passiert. Wir hatten einen Wechsel an den Drums, und alles musste erstmal passend gemacht werden."
Janne : "Das zweite Demo erschien 2000, und dann geriet der Stein ins Rollen. Die ersten Jahre brauchten wir um erstmal unsere Richtung, unsere Identität zu finden. Wir arbeiteten hart daran."

Mighty : " Also kann man davon ausgehen, das Ihr eure Identität jetzt gefunden habt. Wie würdest du die denn beschreiben?"

Janne : "Well, unsere Identität ist BLACK MAGIC ROCK. Unsere Texte drehen sich um Magie und die Kraft des Denkens."

Mighty : " Wobei geht es denn bei "Black Hounds Of Vengeance" ? Du singst da von einem Zeitrad und der Natur, wenn ich das richtig verstanden habe."

Janne . " Das Stück handelt von Rache, und welche Rolle die Magie dabei übernimmt. Du kannst dich hinter einer Wand aus Rauch verstecken, aber die "Black Hounds Of Vengeance" werden dich finden."

Mighty : "Ah, ja. Bei der Wand aus Rauch dachte ich zufälligerweise an ganz besonderen Rauch. Hat das etwa etwas mit Drogen Konsum zu tun?"

Janne : "Nein, nein, nein. Absolut nicht:"

Jokl : "Wo bekommt ihr denn so eure Inspirationen her?"

Janne : "Aus Büchern, Filmen. Hauptsächlich aus Büchern. Und wir leben halt in Schweden, da gibt es noch viel Natur."

Mighty : "Ihr seit also nicht so überladen mit den ganzen Medien Kram?"

Janne : "Das stimmt schon. Ich halte eben nicht soviel davon vor der Glotze zu sitzen und da rein zu starren. Wenn du was zu sagen hast, brauchst du solche Dinge nicht."

Mighty : "Was ist denn eigentlich ein Grand Magus? Hat der Name eine bestimmte Bedeutung?"

Janne : "Der Grand Magus ist der Höchste von allen Magiern. Es ist die höchste Stufe, die du in der Magie erreichen kannst. Der Meister Magier."

Mighty : "So wie Gandalf, ha,ha."

Janne : "Nein wir schreiben nicht über Drachen und Schwerter"

Mighty : "Wie kam denn der Deal mit Lee Dorians (Cathedral Sänger) Rise Above Rec. zustande? Ich denke mal es gibt wohl kaum ein besseres Label für euch."

Janne : "Eigentlich haben wir ein Tape zu Music For Nations geschickt. Sie mochten es, wollten aber mehr hören. Also haben wir noch was aufgenommen, und es ihnen geschickt .Die haben die Connection zu Rise Above gemacht. Die beiden Company´s gehören zusammen. Aber Lee Dorian entscheidet letztendlich wer einen Vertrag bekommt."

Mighty : "O.K. Jetzt habt ihr eure erste Tour ja schon fast hinter euch. Wie sieht es denn mit Zukunftsplänen aus?"

Fox : "Die Leute die für uns arbeiten sind sehr fleißig im Moment."
Janne : "Evtl. werden wir bald für eine kleinere Tour zurück kommen. Nur wir und vielleicht ein paar lokale Supports oder so."

Jokl : "Ihr spielt ja auch das erste mal außerhalb eurer Heimat. Habt ihr irgendwelche Unterschiede zwischen den verschiedenen Länder in Punkto Publikum festgestellt?"
Janne : " Jeder Abend ist anders. Ich glaube es war in Den Bosch (NL), da haben Leute meine Texte mitgesungen - Unglaublich!

Mighty : "Was macht ihr denn so zuhause? Das Geld wird ja wohl kaum für euren Lebensunterhaltung reichen."

Fox : "Ich arbeite mit psychologisch Kranken Menschen, aber die Musik ist mir definitiv das wichtigste in meinem Leben. Ich bin sehr froh das die Dinge im Moment so gut für uns laufen."
Trisse : " Ich habe extra für die Tour meinen Job aufgegeben. Ich habe Maschinen repariert. war auch kein besonders toller Job."
Janne : "Ich habe bisher alle möglichen Jobs erledigt, nix besonderes."

Jokl : "Jetzt eine Standart Frage vom Helldriver Mag. Was war denn bisher das verrückteste, was euch auf Tour passiert ist? Also, quasi in den letzten Wochen."

Janne : "Ich finde alles bisher verrückt. Ehrlich! Jeder ist very strange! Als ich am ersten Tag in den Bus kam, war schon eine Party im gange."

Mighty : "Was ist denn mit der Geschicht, das du der neue Sänger bei den Spirtual Beggars bist?"

Janne : "Mal sehen was passiert. Ich konzentriere mich gerade nur auf Grand Magus. Wir wollen so viel Menschen möglich erreichen, ein paar Platten verkaufen usw. Wir lassen das erstmal auf uns zukommen."

Jokl : "Habt ihr noch irgendwelche famous last words zum Abschluß?"

Janne : "The mission of black magic rock has just begun????.."

Ich hätte wohl keine besseren Worte gefunden. Also, wenn jemand Bock auf zeitlose Mucke hat, sollte er unbedingt Grand Magus auf Konserve oder während, ihrer hoffentlich bald stattfindenden Tour, checken. Oder besucht die Homie Page : www.grandmagus.com

Das Interview wurde von Michael "Mighty" Dohmen und Jan "Jokl" Röder geführt.

Dieser Artikel wurde 407 mal gelesen

Review: Wolf´s Return, 2005 (md)