. .
  • Darkest Hour

    Bilder/slide/darkestHour2014_slide.jpg

    Mit ihrem selbstbetitelten Album gehen Darkest Hour neue musikalische Wege. Die Scheibe ist sicherlich eine der interessantesten der ... more

    Darkest Hour
  • Mantar

    Bilder/slide/mantar_slide.jpg

    Mantar sind das erste deutsche Signing von Svart Records. Ihr Debüt „Death By Burning“ ist in der Szene eingeschlagen ... more

    Mantar
  • Beastmilk

    Bilder/slide/beastmilkslide.jpg

    Mit ihrem Album „Climax“ haben die Finnen von Beastmilk eine echte Überraschung vorgelegt. Von null auf wow sozusagen. ... more

    Beastmilk
  • Sahg

    Bilder/slide/sahg_slide.jpg

    Die Norweger von Sahg haben mit ihrem vierten Album “Delusions Of Grandeur” ein rundum starkes Werk in Sachen Prog-Metal ... more

    Sahg
  • Dave Hause

    Bilder/slide/DaveHauseSlide.jpg

    Dave Hause Dave Hause ist derzeit in aller Munde. Der Ex-Frontmann von The Loved Ones hat sich in den letzten ... more

    Dave Hause

Killswitch Engage - Incarnate Cancer Bats - Searching For Zero Coldburn - Down In The Dumps Rwake - Xenoglossalgia: The Last Stage of Awareness All That Remains - The Order Of Things Alcoa - Parlour Tricks Dr. Living Dead - Crush The Sublime Gods Max Cavalera - Roots, Karma, Chaos – Mein Leben mit Sepultura und Soulfly Torche - Restarter War On Women - War On Women Necrowretch - With Serpents Scourge Zoax - Is Everybody Listening? 36 Crazyfists - Time And Trauma Feed Her To The Sharks - Fortitude Call Of The Void - Ageless Periphery - Juggernaut: Alpha & Omega Napalm Death - Apex Predator – Easy Meat Marduk - Frontschwein By The Patient - Gehenna Callisto - Secret Youth Ingested - The Architect Of Extinction The Crown - Death Is Not Dead Enabler - La Fin Absolue Du Monde Death Wolf - Östergötland Cloudkicker - Live With Intronaut Hierophant - Peste Bombshell Rocks - Generation Tranquilized Born From Pain - Dance With The Devil Heart In Hand - A Beautiful White Unearth - Watchers Of Rule

Shai Hulud - Hearts Once Nourished With Hope And Compassion / A Profound Hatred Of Man

Label: Revelation Records  •  Genre: Metalcore  •  Wertung:- / 7

User-Wertung: keine  •  Oktober 2006

Pünktlich zur Reunion und der Vertragsunterzeichnung von Shai Hulud bei Metal Blade legt Revelation die beiden inzwischen schwer zu bekommende Erstwerke die EP „A Profound Hatred Of Man“ sowie das Debütalbum „Hearts Once Nourished With Hope And Compassion“ neu auf. Beide Platten sind absolute Klassiker im Bereich des vom Metal beeinflussten Hardcore. Wegweisend und absolut großartig. Dabei handelt es sich bei den Wiederveröffentlichungen nicht nur um eine Neupressung der alten Scheiben, sondern um liebevoll überarbeitete Versionen. Die Songs wurden neu abgemischt und gemastert was dem originalen Sound zu Gute kommt. Die Platten klingen deutlich druckvoller und transparenter, ihr originaler Charme ging dabei jedoch keineswegs verloren. Zusätzlich haben beide Platten neue Artworks spendiert bekommen, die sich ergänzen. Die dicken Booklets weisen neben den Texten auch reichlich Bilder und Linernotes auf. Die ursprünglich nur drei Songs umfassende EP wurde dabei mit allen exklusiven Beiträgen, die bisher auf Splits und Samplern veröffentlicht wurden, ergänzt und so auf insgesamt 13 Songs aufgeblasen. Die Wiederveröffentlichungen macht hier absolut Sinn und ist definitiv mehr als bloße Geldschneiderei. Wer die Platten bisher verpasst hat und Shai Hulud mag, kommt um eine Anschaffung nicht vorbei. Gehört in jede Plattensammlung. (rg)

Helldriver Magazine Pünktlich zur Reunion und der Vertragsunterzeichnung von Shai Hulud bei Metal Blade legt Revelation die beiden inzwischen schwer zu bekommende Erstwerke die EP „A Profound Hatred Of Man“ sowie das Debütalbum „Hearts Once Nourished With Hope And Compassion“ neu auf.

Dieser Artikel wurde 376 mal gelesen

Social:
Userbewertung:
Kaufen:
Vorschau:

(tatsächliches Album in der Vorschau kann vom Review abweichen. )

weitere Artikel: Interview: AusfĂĽhrliches Interview mit Gitarrist Matt zum Split, der Zukunft und dem letzten Album. (2004)
Interview: AusfĂĽhrliches Interview mit Matt Fox. (2013)
Review: That Within Blood Ill-Tempered, 2003 (rg)
Review: A Comprehensive Retrospective, 2005 (rg)
Review: Misanthropy Pure, 2008 (rg)
Review: Reach Beyond The Sun, 2013 (rg)