. .
  • Darkest Hour

    Bilder/slide/darkestHour2014_slide.jpg

    Mit ihrem selbstbetitelten Album gehen Darkest Hour neue musikalische Wege. Die Scheibe ist sicherlich eine der interessantesten der ... more

    Darkest Hour
  • Mantar

    Bilder/slide/mantar_slide.jpg

    Mantar sind das erste deutsche Signing von Svart Records. Ihr Debüt „Death By Burning“ ist in der Szene eingeschlagen ... more

    Mantar
  • Beastmilk

    Bilder/slide/beastmilkslide.jpg

    Mit ihrem Album „Climax“ haben die Finnen von Beastmilk eine echte Überraschung vorgelegt. Von null auf wow sozusagen. ... more

    Beastmilk
  • Sahg

    Bilder/slide/sahg_slide.jpg

    Die Norweger von Sahg haben mit ihrem vierten Album “Delusions Of Grandeur” ein rundum starkes Werk in Sachen Prog-Metal ... more

    Sahg
  • Dave Hause

    Bilder/slide/DaveHauseSlide.jpg

    Dave Hause Dave Hause ist derzeit in aller Munde. Der Ex-Frontmann von The Loved Ones hat sich in den letzten ... more

    Dave Hause

 

Das neue Album von xLooking Forwardx ist ein gutes Beispiel dafür, dass Hardcore heutzutage auch ohne Metal Einflüsse gut funktioniert. Hier ein kurzes Interview mit Gitarrist Josh.



Ok, lass uns anfangen. Stell Dich doch mal vor.

Ich heiße Josh uns spiele Gitarre für xLooking Forwardx.

Ihr habt in meinen Augen gerade eine verdammt gute Platte eingespielt. Ich finde ?The Path We Tread? ist musikalisch ein grosser Schritt nach vorne, im Vergleich zum letzten Album. Wie sind die Reaktionen bis jetzt?

Die Reaktionen bisher waren sehr positiv. Mir gefällt das Feedback sehr gut. Wir haben jede Menge harte Arbeit in das Album gesteckt und es fühlt sich gut an zu hören, dass andere an das glauben was wir machen.

Ich finde auch es ist ein guter Zeitpunkt um eine Platte wie diese rauszubringen. Es hat jede Menge positive Energie, coole Sing-A-Longs und treffende/zündende Old-School/Youth-Crew Parts. Wie ist die Situation in den Staaten im Moment? Hier haben wir gerade eine Menge Old-School Bands die jede Menge Leute ziehen. Das heisst wir haben wieder jede Menge gute Shows.

Die Situation im Moment ist großartig. Hardcore bekommt mehr Aufmerksamkeit als jemals zuvor, was mehr Kids zu den Shows bringt. Zusätzlich befähigt es mehr Bands als zuvor zu touren und sich darauf zu konzentrieren bessere Musik zu kreieren. I stimme Dir zu, im Moment ist überall eine gute Zeit für Hardcore.

Vielleicht habt ihr auf Facedown Records gute Chancen ein grösseres Publikum anzusprechen als auf Blood & Ink Records. Hat das Label im Vergleich zu Blood & Ink einen grösseren Namen in den Staaten? Seit Comeback Kid ist es in Europa ziemlich bekannt wie ich finde.

Als erstes möchte ich Jamie von Blood & Ink danken für all die Dinge mit denen er uns versorgt und die er uns ermöglicht hat. Er ist ein enger persönlicher Freund von allen Leuten in xLooking Forwardx. Facedown hat in den Staaten eine grössere Präsenz. Das Distributions-Netzwerk ist grösser. Das ermöglicht uns eine Distribution in einigen Major US Musik-Stores. Unser Dank geht auch an Bands wie Comeback Kid und Symphony in Peril. Der Ruf des Labels ist im Moment sehr gut.

Und dadurch besteht eine gute Chance, euch bald mal hier zu sehen. Erzähl mal, habt ihr Pläne für `ne Tour in den Startlöchern, Kontakte zu einer Booking-Agentur hier drüben oder sowas ähnliche s?

Im Moment suchen wir eine Booking-Agentur, die uns dabei behilflich ist in Europa eine Tour auf die Beine zu stellen. Falls Du jemanden kennst der uns helfen kann, mach keine Anstalten mich zu kontaktieren! Ihr könnt mit uns durch unsere Webseite, www.xlookingforwardx.com in Kontakt treten.

Mit welcher anderen Band würdet ihr am liebsten in Europa touren?

Wow, das ist eine gute Frage! Soweit ich Fan von Bands aus Europa bin..., ich bin ein grosser Fan von Taking Names aus London. Ich hatte die Chance Simon (ihren Sänger) kennenzulernen, als sie letzten Sommer in den Staaten waren. Zudem liebe ich ihre Musik. Ich bin auch ein grosser Fan von Stampin Ground, Arkangel und Angel Crew. ICH WILL WIRKLICH Arkangel einmal Live sehen und gerne einige Shows mit ihnen spielen.

Als nächstes habe ich Interesse etwas über eure Texte im Allgemeinen zu plaudern. Als erstes denke ich das sie wirklich positiv sind und eine motivierende Ader haben, wenn es darum geht Dinge in die eigenen Hände zu nehmen, sich selbst zu befähigen (empowering yourself) und ähnliche Themen. Auf der anderen Seite macht ihr kein Geheimnis daraus, eine christliche Band zu sein und an Gott zu glauben und zu vertrauen. In einigen Texten ist von Gott die Rede. Auf der anderen Seite gibt es (oder gab es zumindest in der Vergangenheit) in der Hardcore-Szene jede Menge Leute, die sich gegen eine bestimmte Religion oder ?höhrere Wesen? überhaupt ausgesprochen haben. Als Beispiel: Einige Jahre zurück konnte man jede Menge Leute mit Shirts sehen, wo Dinge drauf standen wie ?God Free Youth?. Denkst du, das passt gut zusammen? Was ich sagen möchte ist, dass ich denke das `ne Menge Leute die an Gott glauben auf gutes hoffen. Und das ist der Punkt: Sie hoffen die Dinge werden gut während sie sich gleichzeitig ihrer selbst nicht bewusst sind. Sie glauben an Gott, während einige andere die denken ?God Free Youth? oder ?No Gods, no masters? ihr Schicksal in die eigenen Hände nehmen, an sich selbst und ihre Macht/Selbstwirksamkeit glauben auf eine Art und Weise wie ?Ich werde kämpfen für das woran ich glaube?. Was ist dein Standpunkt zu diesem Thema.

Das ist eine sehr ernster Punkt. Ich denke der Hauptgrund warum einige Kids einen Anti-Religiösen Weg einschlagen ist der Mangel an Verständnis. Dieser Mangel an Verständnis wird hauptsächlich durch eine schlechte Attitüde, zum Teil durch die Medien und zum teil durch viele Christen verursacht. Christen brauchen eine wertschätzende Haltung gegenüber Nicht-Gläubigen, auch wenn sie unter Feuer stehen. Ich denke einige Christen sind verbittert. Auch wenn ich verstehe warum, ich weiss auch das wir dazu aufgerufen sind unseren Fokus nach aussen zu richten. Es mag hart klingen, aber die ?Good Free Youth?-jenigen, sind diejenigen die uns am meisten brauchen. Und sie brauchen nicht das Wort ihren Rachen herunter gestossen. Sie brauchen nur ein positives Beispiel und jemanden der für sie da ist, wenn sie es brauchen.

Habt ihr auch mal Erfahrungen in der Art gemacht, dass Leute eure Band ignorierten oder konfrontierten weil ihr einen christlichen Glauben oder solche Texte habt?

Wir hatten in der Vergangenheit einigen Widerstand, weil wir Verbindungen zu einigen christlichen Organisationen haben. Ehrlich, für mich ist das Gottes Weg mir zu zeigen, dass wir immer noch auf dem direkten und engen Weg sind der ultimativ zu ihm führt.

Kommen wir zu einigen anderen Themen: Was macht ihr Kerle neben der Band? Was sind Deine Hobbies und Interessen?

Ich liebe Baseball und Soccer oder wie ihr es kennt ?Fußball?. Ich bin ein grosser Anhänger von DC United, unserem lokalen Klub und Team USA. Ich habe auch ein Bayern München Shirt, dass ich sehr oft trage :- ) [ob Du Dir mit dieser Aussage hier unbedingt so viele Freunde machst? ? Redaktion]. Zudem stehe ich auf Video-Spiele. Im Moment zocke ich Metroid Prime 2 für den Gamecube.

Das beste in xLooking Forwardx zu spielen ist...?

Dazu zu kommen was zu machen, dass ich immer machen wollte, mit den Leuten mit denen ich es immer wollte.

Sind jemals Dinge auf Tour passiert and die du dich für immer erinnern wirst? Falls ja, was war es?

Na gut, das war mal die Sache, dass ich in einem Musik-Geschäft ins Mikrofon gefurzt habe?Ich kenne ungefähr sieben Leute die das nie vergessen werden. : )

Was kann jeder dazu beitragen, das Leben ein wenig leichter und netter, auch für andere, zu machen?

Kapieren wie viel besser dein Leben ist, wenn du andere glücklich machst. Aus diesem Grund ist es manchmal ebenso deine Priorität, die Interessen deines besten Freundes genauso zu deinen zu machen.

Möchtest du zum Schluss noch was loswerden, dass wir alle wissen sollten, einige heisse News oder was auch immer?

Dank an Jason von Facedown Records dafür, dass er ans uns glaubt. Genauso Shout-Outs an unsere Freunde von Blood And Ink: Ten-33 und The Rose. The Rose haben `ne im März ne neue Platte am Start, die ihr DEFINITV haben wollt. Sie sind unglaublich.

OK. Danke für Deine Zeit und für das Interview. Ich hoffe es hat Dir ein wenig gefallen.

Es war mir ein Vergnügen. Hoffe dich bald zu sehen!

Das Interview wurde von Marcus Otten geführt.

Dieser Artikel wurde 411 mal gelesen