. .
  • Darkest Hour

    Bilder/slide/darkestHour2014_slide.jpg

    Mit ihrem selbstbetitelten Album gehen Darkest Hour neue musikalische Wege. Die Scheibe ist sicherlich eine der interessantesten der ... more

    Darkest Hour
  • Mantar

    Bilder/slide/mantar_slide.jpg

    Mantar sind das erste deutsche Signing von Svart Records. Ihr Debüt „Death By Burning“ ist in der Szene eingeschlagen ... more

    Mantar
  • Beastmilk

    Bilder/slide/beastmilkslide.jpg

    Mit ihrem Album „Climax“ haben die Finnen von Beastmilk eine echte Überraschung vorgelegt. Von null auf wow sozusagen. ... more

    Beastmilk
  • Sahg

    Bilder/slide/sahg_slide.jpg

    Die Norweger von Sahg haben mit ihrem vierten Album “Delusions Of Grandeur” ein rundum starkes Werk in Sachen Prog-Metal ... more

    Sahg
  • Dave Hause

    Bilder/slide/DaveHauseSlide.jpg

    Dave Hause Dave Hause ist derzeit in aller Munde. Der Ex-Frontmann von The Loved Ones hat sich in den letzten ... more

    Dave Hause

 

Mit ?Your favourite Weapon? hatten Brand New schon etwas Erfolg, den sie mit ihrem neuen Album ?Deja Entendu? ohne Probleme wiederholten. Nach über 100.00 verkauften Alben und einem halben Jahr Wartezeit kam das neue Album im Oktober auf bei uns auf den Markt. Jetzt hatten wir die Gelegenheit zu einen kurzen Emailinterview mit der Band aus New Jersey.


Warum hat es eigentlich solange gedauert bis euer neues Album ?Deja Entedu? hier in Europa heraus kam?

Also? unser erstes Album wurde erst ein Jahr nach der Veröffentlichung in den USA in Europa veröffentlicht.
Europa. Europa ist das so anders, als hier in den Staaten, vielleicht werden ja mal beide Termine die gleichen sein.

Habt ihr den Erfolg erwartet?

Nein, wir als Band erwarten eigentlich nie Erfolg von irgendwas was wir machen. Wir denken immer, dass wir auf dem Höhepunkt unseres musikalischen Schaffens sind und wenn es dann doch nicht so ist, sind wir immer wieder überrascht. Wir machen die Dinge immer für uns selbst. Das ist es was uns glücklich macht. Wir sind stolz auf unsere Musik und unsere Alben, aber werden nie ihr Potenzial realisieren können.

Was denkt ihr über den ?EMO-BOOM? in den USA?

Ich denke dieser ?EMO-BOOM? ist eine der Besten die ich je gehört habe. Ich denke auch, dass die Leute die Fähigkeit verloren haben etwas zu beschreiben. Stattdessen verwenden sie Wörter die alles mögliche beschreiben können. Das alles wird bald wieder vorbei sein und ich kann es kaum erwarten.

Ich finde das Artwork eueres neuen Albums sehr gut, gibt es eine Geschichte dazu?

Ein Freund unserer, Don Clark, hat es entworfen. Es war ganz sein Konzept und Design. Ich find es passt sehr gut zum Album, weil es sich sehr verloren und ziellos anfühlt. Als wir das Album aufnahmen fühlten wir uns sehr ähnlich?es war teilweise sehr schön? aber auch sehr Angst einflössend.

Wie würdest ihr jemanden eure Musik beschreiben der noch nie etwas von Brand New gehört hat?

Sehr verloren und Angst einflössend aber auch manchmal schön. Ich würde sie einfach was hören lassen und mir dann ihre Meinung anhören.

Wie war die Reaktion euer Fans auf ?Deja Entendu?, denn es hört sich total anders an als ?Your Favourite Weapon??

Viele waren überrascht und es war sehr schön zu sehen, dass viele dem Album eine Chance gaben und viele andere dazu brachten es sich anzuhören. So sollte Musik sein, man sollte sie miteinander teilen. Es gab aber auch einige die dem Album keine Chance gaben, und wir sind froh sie ?los? zu sein.

Ist einer in eurer Band ein Fußballfan, weil ihr erwähnt Madonna im Lied "Me vs. Maradonna vs. Elvis"?

Ja, ich bin ein großer Fußballfan. Ich war Stürmer während meiner Schulzeit und anschließend spielte ich in einer Hallenfussballliga. Europäischer Fußball wird die Staaten nie für sich gewinnen können. Niemand will eine Stunde warten um ein Tor zu sehen, aber ist nicht gerade das was es so toll macht. Wenn man lange warten muss und dann passiert es, das macht es einfach noch schöner.

Gibt es irgendwelche Pläne für eine Tour hier in Deutschland? Und wird Straylight Run die Vorband sein wie in England?

Ja zu beiden Fragen, aber kein besonders präzises Ja.

Auf einem eurer T-Shirt habt ihr den Aufdruck ? because mics are for singing not swinging?. Was hat es mit diesen Satz auf sich?

Eigentlich nichts besonderes, es ist ein Witz. Wir machen oft Dinge die uns amüsieren, aber andere wiederum nicht.

Habt ihr schon neue Lieder geschrieben?

Ja, das haben wir. Überraschung!

Gibt es noch etwas was ihr eueren Fans in Deutschland sagen wollt?

Ja. DANKE! Ich kann es eigentlich gar nicht glauben, dass wir Fans in Deutschland haben. Alles was momentan mit passiert ist so überwältigend und wir versuchen mit all dem mit zu kommen. Hoffentlich sehen wir uns bald.

Das Interview wurde von Björn Grewis geführt.

Dieser Artikel wurde 318 mal gelesen

Review: Deja Entendu, 2003 (rg)
Review: The Devil And God Are Raging Inside Me, 2007 (rg)